Über ODEEH

Seit 2008 stehen Otto Drögsler und Jörg Ehrlich mit ihrer Kollektion ODEEH für rar gewordene Atelier-Tradition. ODEEH bedeutet das permanente Streben nach Perfektion und der Leidenschaft des Designerduos für ihre Kollektion. Die kreative Auseinandersetzung der beiden unterschiedlichen Temperamente bringt diese spezielle Spannung und Vielschichtigkeit in die Kollektion. Sei es bei den Silhouetten, sei es bei der Auswahl der Stoffe. In kaum bezifferbaren Stunden am Skizzenblock, an der Schneiderbüste und am Model, Konfrontationen und Diskussionen des kreativen Gespanns entstehen die Kollektionen in ihrer unverwechselbaren Aussage. Drögsler und Ehrlich ergänzen sich zu einem Gesamtbild, zu einer gemeinsamen Vision von ODEEH. Mutig. Kreativ. Eklektisch. Gelegentlich lässig. Elegant, aber auch zuweilen formell und streng. Ein Spiel mit rigorosen Silhouetten. Mit einer Spannung zwischen traditionell Geschneidertem und Experimentellem. Old-School-Couture bleibt niemals mehr als eine feine Anspielung. Verarbeitung und Zusammenstellung brechen bewusst diese Eleganz. Die Kombination der einzelnen Elemente geht neue, ungewöhnliche Wege. Jedes Teil der Kollektion ist so entworfen, dass es frei kombinierbar ist, aber erst im Zusammenspiel entfaltet sich der individuelle Look von ODEEH. Vom ersten Bleistiftstrich bis zur Auslieferung arbeiten ausschließlich ausgewiesene Spezialisten an ODEEH, beginnend mit den besten Webern und Seidendruckern Norditaliens bis zur Fertigung in deutschen Ateliers, Manufakturen und Meisterbetrieben. Diese bewusste Anti-Industrialität spiegelt einmal mehr das dem Label zugrunde liegende hoch anspruchsvolle Atelierprinzip.